Vorlesung: Nichtkonforme und gemischte Finite-Element-Methoden inkl. Projekt (FS 2016)

Vorlesender

Prof. Dr. Helmut Harbrecht

Inhalt der Vorlesung:

Viele Anwendungen aus den Ingenieurswissenschaften und der Physik führen auf elliptische partielle Differentialgleichungen. Solche Gleichungen lassen sich im allgemeinen nur noch numerisch lösen. In dieser Vorlesung werden die zugrundeliegende Theorie und Numerik vorgestellt. Der Inhalt umfasst die Variationsformulierung elliptischer Randwertaufgaben und deren Diskretisierung und Lösung vermittels Finite-Element-Methoden. Das erfolgreiche Abschliessen der Vorlesung mitsamt den Übungen gibt 8 KP.

Vorkenntnisse:

Der Inhalt der Vorlesung Numerik der partiellen Differentialgleichungen wird vorausgesetzt.

Vorlesungszeiten:

Termin: Di 10:15-12:00 Uhr, Spiegelgasse 5, SR 05.001
Do 10:15-12:00 Uhr, Spiegelgasse 5, SR 05.001

Übungsbetrieb:

Termin: Do 12:15-14:00 Uhr, Spiegelgasse 5, SR 05.002
Assistierende: Jürgen Dölz, Dennis Tröndle
Die erste Übung findet am Mittwoch, den 2.3.2016, statt.
Scheinkriterien: 50% der Punkte auf den Übungsblättern und erfolgreiche Bearbeitung der Programmieraufgaben

Übungsblätter:

  • blatt1.pdf
  • blatt2.pdf
  • blatt3.pdf
  • blatt4.pdf
  • blatt5.pdf
  • blatt6.pdf
  • blatt7.pdf
  • blatt8.pdf
  • blatt9.pdf
  • blatt10.pdf
  • blatt11.pdf
  • blatt12.pdf
  • Programmieraufgaben:

  • prog1.pdf
  • prog2.pdf
  • prog3.pdf
  • prog4.pdf
  • Skript:

    Vorlesungsbegleitend wird ein Vorlesungsskript entwickelt, das hier als Lernhilfe zur Verfügung gestellt wird. Korrekturhinweise sind erwünscht und können gerne bei Prof. Dr. Helmut Harbrecht eingereicht werden.

    Projekt:

    Zusätzlich zur Vorlesung wird ein vertiefendes Programmierprojekt (1 KP) angeboten.

    Ausgabe des Projekts: 01.06.2016 (Gitter, Referenzlösung)
    Besprechung der Aufgaben: 02.06.2016 in der Vorlesung
    Abgabe des Projekts: 31.08.2016